Archiv > Jahrgang 2017 > NO II/2017 > Knapp & klar > Ulrichsberg 

Ulrichsberg

Fünf Linksextremisten, die im Oktober 2016 die Gedenkstätte für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges in Kärnten mit Farbbeuteln verunstaltet und einen Sachschaden von über € 2.000,00 verursacht hatten, wurden nur zur Ableistung von „Sozialstunden“ und die Zahlung von geringfügigen Geldstrafen (€ 150,00 bzw. im Falle des Rädelsführers € 320,00) verurteilt. Die Halle, in der die 15–21jährigen Täter ihre Farbbeutel hergestellt hatten, war von den Kärntner Grünen angemietet worden.


 
Neue Ordnung, ARES Verlag, A-8010 Graz, EMail: neue-ordnung@ares-verlag.com