Archiv > Jahrgang 2015 > NO III/2015 > Knapp & klar > Hitlerjugend gewinnt Bronze 

Hitlerjugend gewinnt Bronze

„Ende August hat eine Gruppe von Schülern unter dem Teamnamen ‚Hitlerjugend‘ mit Hakenkreuzarmbinden an einem Geschichtswettbewerb im tschechischen Schloß Třebíč teilgenommen. Der Auftritt hat ihnen die ‚meisten Sympathien‘ bei der Jury eingebracht, wie die Regionalzeitung ‚Idnes‘ berichtet.“ So die Meldung auf dem Online-Portal sputniknews.com am 2. September 2015. Das Thema des Wettbewerbs war der Zweite Weltkrieg gewesen, Schuldirektor Zdeněk Hirt verteidigte die Entscheidung seiner Schüler: „Es kann doch nicht sein, daß alle als Partisanen oder US-Soldaten auftreten.“ Auch gegen den Namen „Hitlerjugend“ hatte Hirt nichts einzuwenden: „Was gefällt Ihnen da nicht?“, fragte er nach dem Bericht von sputniknews.


 
Neue Ordnung, ARES Verlag, A-8010 Graz, EMail: neue-ordnung@ares-verlag.com